Knappe Niederlage beim Heimfinale

Zum letzten Heimspiel der Saison 2017/2018 hatten wir die Borussia aus Mönchengladbach zu Gast. Mönchengladbach musste seine letzten Aufstiegsambitionen in der Vorwoche beim Duell gegen den MTV Dinslaken begraben. Da wir Unitas Haan mit unserer besten Saisonleistung souverän bezwingen konnten und mit den Haanern den Tabellenplatz tauschten, traf am Samstag Abend der Tabellendritte auf den Tabellenvierten. Entsprechend motiviert gingen wir auch ins Spiel. Can Kilic knüpfte zu Beginn nahtlos an seine starke Leistung der Vorwoche an und erzielte die ersten 3 Oppumer Treffer. Auf der anderen Seite kam allerdings der Gladbacher Angriff viel zu leicht zu seinen Toren. Unserer offensiven Abwehr gelang es leider nie, das richtige Timing gegen die mit viel Drive vorgetragenen Angriffe der Gäste zu finden. Vorne hielt uns der wiedergenesene Fabian Bednarzik mit 6 Treffern in Halbzeit 1 im Spiel. Kreisläufer Sebastian Bartmann konnte gegen die gut gestaffelte Gladbacher Abwehr aber nicht wie gewohnt ins Spiel gebracht werden und steuerte wie auch Frederik Küsters, der auf ungewohnter halbrechter Position agierte, 2 Treffer zum 13:14 Halbzeitstand bei.

 In Hälfte 2 keimte beim 17:17 Ausgleich durch Carlo Zimmer Hoffnung auf, aber vor allem der Ex Oppumer Moritz Krumschmidt fand jetzt immer wieder den Weg durch die Schnittstellen unserer Abwehr und sorgte mit 8 Toren in der zweiten Halbzeit dafür, dass wir immer einem Rückstand hinterherlaufen mussten. Mit veränderter und deutlich erfolgreicherer Abwehrstrategie in den letzten Minuten hätte es beinahe dennoch zum Unentschieden reichen können. Ein Treffer von Felix Sender wurde aus unerfindlichen Gründen wegen Stürmerfoul aberkannt und zwei klare Chancen blieben leider ungenutzt. So mussten wir uns letztlich mit 29:31 geschlagen geben.

Vor dem Spiel wurden Sebastian Bartmann und Pascal Binger verabschiedet, die in der nächsten Saison für Adler Königshof und St. Tönis auflaufen werden. Beiden danken wir herzlich für Ihren Einsatz und wünschen viel Erfolg für kommende Aufgaben.

TV Oppum: Eul, Heesen - Bednarzik (11/5) Kilic (5) Binger (1), Wittmann, van den Berg, Sender (1), Zimmer (1) Bartmann (4), Küsters (4), Walch (1), Opper (1)

 

Geschäftsstelle

TV Krefeld-Oppum 1894 e.V.
Geschäftsstelle
c/o Edelbert Brüser
Glockenspitz 443
47809 Krefeld

Fax:032226803712

Mobil:0177/3470546

Partner

Follow us

Anmeldung