Mit Borussia Mönchengladbach kommt die Mannschaft der Stunde.

 

Vier Siege aus den letzten vier Spielen - das ist die Bilanz unseres heutigen Gegners. Mönchengladbach räumte dabei gleich zwei harte Brocken aus dem Weg. Gegen Mettmann und Haan gelangen in eigener Halle jeweils knappe Siege und so robbte sich die  Truppe von Trainer Elis nach vollkommen missratenem Saisonbeginn Stück für Stück wieder  an die Tabellenspitze heran. Lediglich 2 Punkte beträgt zur Zeit der Rückstand auf Mettmann und Remscheid.

 

Alles andere als eine leichte Aufgabe also für die Jungs von Trainer Ljubomir Cutura. Neben dem formstarken Gegner plagt uns seit Saisonbeginn ein Heimkomplex. Lediglich 1 Punkt sprang bei vier Versuchen in der Scharfstraße heraus. Der letzte Versuch gegen Remscheid allerdings zeigte, dass sich die Mannschaft deutlich im Aufwärtstrend befindet. Die knappe Niederlage war sehr unglücklich und in erster Linie der fehlenden Durchschlagskraft im Angriff zuzuschreiben. In der Abwehr bot unser Team nun mehrfach sehr bemerkenswerte Leistungen. Trotz der angespannten Tabellensituation zeigte die junge Mannschaft danach in Neukirchen keine Nerven und fuhr völlig verdient den 3. Auswärtserfolg in Serie ein.

 

Um gegen die starke Borussia zu bestehen, braucht es neben einer aufmerksamen Abwehrarbeit aber unbedingt eine bessere Quote in der Offensive. Wie es gehen kann, zeigte Jan Philip Walch seinen Mannschaftskameraden in Neukirchen. Bei lediglich einem Fehlversuch traf er 9 Mal. Gelingt ihm auch heute eine ähnlich starke Vorstellung, lassen sich die Mitspieler sicher gerne inspirieren. Dann ist auch gegen Borussia Mönchengladbach einiges möglich.

 

Der Anwurf erfolgt um 18:00 Uhr in der Scharfstraße. Davor bestreitet um 16 Uhr unser 1. Damen ihr Top Spiel gegen die TSV Bocholt. Es lohnt sich als deutlich früher in der Arena auf Scharfstraße zu sein. Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel und hoffen auf die zahlreiche und lautstarke Unterstützung unserer treuen Fans.