Am vergangenen Samstag war die Mannschaft von Bayer Uerdingen bei uns zu Gast in der Heß-Halle. Die Partie versprach spannend zu werden, waren doch bis dahin beide Mannschaften punktgleich und ungeschlagen mit 8:0 Punkten.

Doch leider begann das Spiel so gar nicht ausgeglichen... Bayer gab so richtig Gas und so stand es nach 4 Minuten 1:4 für Bayer und nach 8 Minuten 2:6 - ein klassischer Fehlstart aus unserer Sicht. Doch so einfach wollten unsere Jungs nicht aufgeben und kämpften sich bis zur 11. Minute bis auf 5:6 heran. Dann allerdings wurde Bayer wieder besser, so dass wir in der 14. Spielminute wieder deutlich in Rückstand gerieten: es stand 5:10. Es folgte ein Team-Timeout, in dem der Oppumer Coach die Aufholjagd einläutete. Ab diesem Zeitpunkt lief es besser für das Team der JSG und so stand es zur Halbzeit nur noch 12:14 für Bayer.

Unsere Jungs schafften es dann auch, den Schwung mit in die zweite Halbzeit zu nehmen und legten richtig los. Bis zur 32. Spielminute ging Oppum mit 17:14 in Führung!
Doch die Gäste gaben nochmal alles, so dass sie dann auch wieder mit 19:20 in Führung gingen. Es folgte eine spannende Phase, in der mal die eine und mal die andere Mannschaft mit einem Tor die Nase vorn hatte. Unsere Jungs schafften es, in der 49. Minute mit dem entscheidenden Tor in Führung zu gehen und in einer wirklich spannenden Endphase diesen knappen Vorsprung bis zum Ende zu verteidigen.

So blieben die beiden wichtigen Punkte, die gegen einen starken Gegner erkämpft wurden, diesmal in Oppum. Herzlichen Glückwunsch!