Zum ersten Spiel in dieser Saison trafen wir in unserer Heimhalle auf die F-Mädchen des ASV Süchteln.

Alle waren gespannt , wie es unter „Corona Bedingungen“ klappen wird und natürlich waren unsere Mädchen sehr aufgeregt. Schließlich gab es in der letzten Zeit viele Trainingsausfälle und Freundschaftsspiele oder Turniere hatten nicht stattgefunden. Aber zum Glück schien das für unsere Mädchen keine Rolle zu spielen. Sie spielten Handball als es hätte es nie eine Corona-Pause gegeben.

In der ersten Halbzeit erspielten sich Moksha, Jasmin und Maya im Angriff immer wieder den Ball und hatten einige Torchancen. Schnell gingen wir in Führung, durch die Treffer von Moksha. Aber auch die Süchtelner hatten ein sicheres Spiel. Annika, die das erste Mal im Tor stand, hatte eine Menge zu tun. Und das machte sie mit Bravur! Sehr sicher hielt sie so manch schweren Ball und gab der Mannschaft den nötigen Rückhalt. Ranim, Lucie und Meliz machten ihre Sache in der Abwehr dennoch sehr gut. Besonders Lucie, eine unserer Kleinsten, blieb mit Biss und Ehrgeiz an ihrem Gegner. Es gab nur noch ein paar Probleme, den Ball wieder in unsere Hälfte zu bringen, aber auch das bekamen wir in den Griff.

Wir wechselten etwas durch, Jasmin kam in die Abwehr und bewies wieder einmal, wie schnell und ballsicher sie ist. Ganz geschickt und ohne Faul erkämpfte sie sich immer wieder den Ball. Sarah und Sofia kamen ebenfalls zum Einsatz. Für beide war es das erste Meisterschaftsspiel und sie zeigten, dass sie das Spiel verstanden haben und problemlos mithalten können. Mit einem Vorsprung von zwei Toren gingen wir in die Pause.

In der zweiten Halbzeit ging Lucie ins Tor und auch sie hielt fast jeden Ball. Völlig angstfrei stellte sie sich dieser neuen Aufgabe und begeisterte alle Zuschauer. Mit einem sicheren Spiel, vor allem durch Moksha und Jasmin, konnten wir unseren Vorsprung weiter ausbauen. Auch Ranim, Meliz und Maya trieben sicher den Ball voran. Insbesondere Maya erledigte ihre Abwehraufgabe hervorragend. Auch Milica blieb hartnäckig an ihrer Gegenspielerin. Besonders erfreulich war, dass sowohl Annika als auch Sofia ihr „erstes“ Tor erzielten und auch Jasmim konnte sich durch ihren unermüdlichen Laufeinsatz am Ende noch mit einem Treffer belohnen.

Letztendlich gingen wir mit einem Sieg von 9:4 vom Platz, 6 Tore erzielte unsere souveräne Moksha.

Wir sind sehr zufrieden mit diesem Saisonauftakt.

Die Mädchen präsentierten unseren Zuschauern ein tolles Spiel ohne Alleingänge und agierten als „Mannschaft“! Weiter so!!

Die nächsten Spiele

 

DatumZeitLigaHeim : GastHalle
Quelle: www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 29.11.2020 08:53:58

Liganame:
DatumZeitLigaHeim : GastHalle
Quelle: www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 29.11.2020 08:53:59

Geschäftsstelle

TV Krefeld-Oppum 1894 e.V.
Geschäftsstelle
Björn Reinartz
Bischofstraße 44
47809 Krefeld

Fax:02151-832210

Mobil:0163-2445200

Bankverbindungen:

Sparkasse Krefeld

DE07 3205 0000 0047 0010 78

Partner

SWK STADTWERKE KREFELD AG

Follow us

Anmeldung