TV Oppum landet 2. Auswärtssieg in Folge

 

Mit 3:7 Punkten im Gepäck ging unsere Reise am Sonntag Nachmittag nach Wuppertal. Gastgeber war der dortige LTV, der natürlich vor heimischem Publikum den Tabellenvorteil behaupten wollte.  Das wollten wir natürlich unbedingt verhindern und die Vorzeichen dafür standen nicht schlecht. Kapitän Gerrit Held war erstmalig in dieser Saison einsatzbereit und Shooter Fabian Bednarzik konnte ebenfalls wieder von Beginn an auflaufen.

 

Nervöser Beginn

 

Damit hatte es sich aber erst einmal mit den guten Nachrichten. Die Partie begann auf beiden Seiten holprig und nervös; leider bei uns ausgeprägter als bei den Gastgebern. Nach 10 Minuten stand es 4:1 für Wuppertal, deren Torhüter sich in der ersten Halbzeit als sicherer Rückhalt erwies und unsere Abschlussschwäche als Hauptproblem der bisherigen Saison zunächst bestätigte. Mit zunehmender Spieldauer lief es in unserem Angriff dann aber besser. Treffer gelangen sowohl aus dem strukturierten Angriff als auch nach schnellen Gegenstößen. Der Rückstand konnte damit aber nur vorübergehend reduziert werden, da Wuppertal ebenfalls mit  engagiertem und temporeichem Spiel dagegen hielt und sich mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause wieder auf 14:11 absetzte.

 

Veränderte Vorzeichen in Hälfte 2

 

Aus der Pause kam unser TVO allerdings deutlich stärker zurück. Unsere Jungs erhöhten jetzt das Tempo und Marlon Eul präsentierte sich zwischen den Pfosten gleichermaßen sehr stark. Die Folge war ein 4:0 Lauf, mit dem wir uns bereits 5 Minuten nach Wiederanpfiff zum ersten Mal in Führung warfen. Nach weiteren 13 Minuten hatten wir das Spiel dann deutlich gedreht und durch Jan Philipp Walchs Treffer zum 22:18 die Vorentscheidung eingeläutet. Der LTV kämpfte sich aber mit letzter Kraft noch einmal heran und glich sogar noch zwei mal aus. Unserem Endspurt hatten die Gastgeber dann aber nichts Gleichwertiges mehr entgegenzusetzen. Mit 30:26 sicherten wir uns den zweiten Auswärtssieg und zogen in der Tabelle am LTV vorbei.  Mit Can Kilic und Felix Sender steuerten diesmal auch unsere Außen mit 11 Treffern gehörig zum doppelten Punktgewinn bei. 9 Torschützen zeigten außerdem, dass wir zunehmend schwerer auszurechnen sind. 

 

Für den TV Oppum spielten: Eul, Heesen - Wittmann, Bednarzik (4), Zimmer (2), Sender (5), Kilic (6), Sobierajski, Walch (5), Held (3/2), Legermann (1), Küsters (2), Ditz (2)

 

Die nächsten Spiele

 

DatumZeitLigaHeim : GastHalle
Quelle: www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 27.01.2020 08:28:33

Liganame:
DatumZeitLigaHeim : GastHalle
Quelle: www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 27.01.2020 08:28:40

Geschäftsstelle

TV Krefeld-Oppum 1894 e.V.
Geschäftsstelle
Björn Reinartz
Bischofstraße 44
47809 Krefeld

Fax:02151-832210

Mobil:0163-2445200

Bankverbindungen:

Sparkasse Krefeld

DE07 3205 0000 0047 0010 78

Partner

Follow us

Anmeldung